Mittwochstreff

 Bei den monatlichen Mittwoch-Treffs wird jeweils zunächst ein Vortrag gehalten, meistens mit Bildern. Anschließend können die Teilnehmer noch zusammenbleiben und mit den Referenten diskutieren oder ihre Erfahrungen mit Indien untereinander austauschen. Mitglieder, Freunde und Interessierte sind herzlich eingeladen.

Der Eintritt ist frei, Spenden sind willkommen.

Tel. Auskunft am Veranstaltungstag von 10 – 12 Uhr bei Horst Raatz, Tel. : 06151-782304

 

DIG Pattern rot 20

 

BITTE BEACHTEN SIE FOLGENDEN HINWEIS:

Die vorzeitige Anmeldung zu allen Veranstaltungen ist erforderlich
per E-Mail an: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder
per
Post an: DIG Darmstadt, Kasinostraße 3, 64293 Darmstadt

 

Aktuelle Veranstaltung

 

Mittwoch, den 11. November 2020, 19:00 Uhr

Tirupati und Tiruvannamalai zwei Pilgerorte in Indien
Referent: Horst Raatz

Literaturhaus Darmstadt, Kasinostraße 3

Die Tempelanlage von Tirupati in Andhra Pradesh gilt nach Mekka als der meistbesuchte Pilgerort der Welt, ist im Westen aber kaum bekannt. Die Tempelanlage ist Sri Venkateshvara geweiht, der als eine Form des Gottes
Vishnu gilt. In Tamil Nadu liegt die Stadt Tiruvannamalai, die wegen des heiligen Berges Arunachala, des mächtigen Shiva-Tempels und des Ashrams von Ramana Maharshi, einem bedeutenden Weisen des letzten Jahrhunderts, das Ziel vieler Pilger und Touristen ist. Begeben Sie sich mit uns zu diesen beiden bedeutenden Pilgerstätten Indiens!

Der Eintritt ist frei, um Spenden wird gebeten.

Anmeldung erforderlich per E-Mail an: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

Tel. Auskunft am Veranstaltungstag von 10 – 12 Uhr bei Horst Raatz, Tel. : 06151-782304

 DIG Pattern rot 20

 

Mittwoch, den 13. Januar 2021, 19:00 Uhr

Kolkata – eine Großstadt abseits der üblichen Touristenwege
Referent: Klaus Wolff

Bessunger Knabenschule, Ludwigshöhstraße 42, Darmstadt

Nur wenige Indienreisende besuchen heute diese Millionenstadt. Zwar liegen die Glanzzeiten dieser Metropole in der Vergangenheit, aber auch heute noch ist der Verwaltungssitz der Regierung von Westbengalen eine quirlige Großstadt mit viel Kultur. Delhi und Mumbai mögen Kolkata (Kalkutta) kulturell, politisch und wirtschaftlich überholt haben, aber kaum ein anderer Ort Indiens bietet einen so breiten Fächer von Eindrücken wie Kalkutta. Viktorianische Architektur neben Slums, religiöse Feste neben diesseitiger Technik und Wirtschaft – eine durchaus ambivalente Stadt, in der Pomp und Verfall, Grazie und Schmutz eng beieinander liegen.

Der Eintritt ist frei, um Spenden wird gebeten.

Anmeldung erforderlich per E-Mail an: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

Tel . Auskunft am Veranstaltungstag von 10 – 12 Uhr bei Horst Raatz, Tel . : 06151-782304

 

DIG Pattern rot 20

 

Mittwoch, den 14. Oktober 2020, 19:00 Uhr


Hornbillfest im Nagaland
Kultur-Fest der 16 Volksstämme des Nagalandes
Bild-Vortrag von Uta und Gerhard Grammes

Literaturhaus Darmstadt, Kasinostraße 3

Beim Hornbill-Festival treffen die 16 Stämme des Nagalandes einmal im Jahr zusammen. Im eigens dafür erbauten Dorf mit den traditionellen Häusern werden die typischen Gerichte und Getränke der Region zubereitet. An mehreren Tagen werden im Dorf und in einer großen Arena Gesänge, Tänze und sportliche Wettbewerbe aufgeführt sowie Kunsthandwerk und Trachten angeboten. Mit dem Fest sollen die alten Traditionen und das
kulturelle Erbe der Volksstämme bewahrt werden.

Der Eintritt ist frei, um Spenden wird gebeten.

Anmeldung erforderlich per E-Mail an: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

Tel. Auskunft am Veranstaltungstag von 10 – 12 Uhr bei Horst Raatz, Tel. : 06151-782304.

 

DIG Pattern rot 20